Draconia

27. Session

Der kalte Turm

Nachdem sie den Haupttempel geräumt haben, kümmern sich die Helden auch noch um eine angrenzende Lagerhalle, in der sie ein paar Drow aufmischen. Sie finden eine Menge Kisten in der Halle, in denen Gargoyles darauf warten, frei gelassen zu werden, was die Helden auch promt tun. Im anschließenden Chaos das in der Stadt entsteht, fliehen sie aus dem Tempelbezirk und schleichen zurück zum geheimen Lagerraum in Breedles Laden. Dort ruhen sie sich von den Strapazen der Nacht aus, wohl wissend, das draussen in der Stadt durch die Gargoyles die Hölle los gebrochen ist.

1. Erastus 1296
Am Morgen hören die Helden mit, wie Breedle von den Drow zu den Ereignissen der Nacht befragt und dann verschleppt wird. Im Laden finden sie Blutspuren, beschließen dann aber, lieber ein paar Tage unter zu tauchen und im verlassenen Teil der Stadt nach einem weiteren Fürsten von Narganthar zu suchen. Dazu nutzen sie wieder den Geheimgang in die Bibliothek neben dem Königspalast.

In der Bibliothek angekommen beobachten sie, wie ein Stoßtrupp der Drow mit einem Leukadaemon kämpft, der den Stoßtrupp schließlich zurück drängt. Der Stoßtrupp zieht sich schließlich zurück und wartet auf Verstärkung. Die Helden aber schleichen um den Königspalast herum und ziehen gen nördlicher Stadt. Dort finden sie einen seltsamen Turm, der die Schwerkraft Ignorierend hoch in den Himmel ragt. Die Helden untersuchen den eiskalten Turm, in dessen Inneren keine Schwerkraft zu herrschen scheint. Als Gabriel und Lia im Innnern empor schweben, entdecken sie die Überreste einiger früherer Bewohner, zusammen mit einem grässlichen Untoten Magier, der vor dem Hintergrund eines Portals zu einer fremden, kargen Welt schwebt und einen weiteren, blauen Spalt. Als sie das Portal untersuchen wollen, erwacht der Untote und im darauf folgenden Kampf bannt Lia den Spalt, vernichtet dabei aber auch den Turm, der krachend in alle Richtungen auseinander fällt. Nach einem zähen Kampf mit dem untoten Magier können die Helden aus den Trümmern ein weiteres Helmfragment bergen. Ifrit erledigt dabei den finalen Todesstoß.

Comments

firstdeathmaker firstdeathmaker

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.